Was Sie schon immer über fakebook wissen wollten

Was Sie schon immer über fakebook wissen wollten

Hergestellt von Ultimative Freiheit Online
und Dudeweblog:

Diese Anzeige bei Dudeweblog ansehen, Click aufs Bild

Vorwort

Allen Facebücklingen zum Wohlgefallen


Einleitung

1. „Facebook (…) ist Stasi auf freiwilliger Basis. Andere verwenden Facebook zur Schaffung eines fiktiven sozialen Umfelds oder Zerstörung des bestehenden realen Umfeldes. Meist steht dahinter die Hoffnung, endlich „wahre“ Freunde zu finden. Facebook ist dabei wie ein Gefängnis. Innerhalb der sogenannten „Gefällt mir“-Welt verschwendet man Zeit, schmiert was an Wände und wenn man rauskommt, kann man seine Freunde nicht mitnehmen. Außerdem wird man von Leuten angestupst, die man nicht einmal kennt, was in etwa das digitale Pendant zu den Reaktionen auf das Bücken nach Seife in klassischen Gefängnisanstalten darstellt …“
→ weiterlesen bei stupipedia.org

Ableitung

Die nachfolgende und fortwährend ergänzte Linksammlung soll mir dazu dienen, eine Vielzahl von Argumenten für meine einstige Behauptung zur Hand zu haben, das Netzwerk facebook sei gegründet worden, um das eigentliche Netzwerk, nämlich das globale und freie Internet, schleichend zu untergraben und zuletzt komplett zu ersetzen. (die globale Käseglocke dürfte alledings eher google darstellen, welches früher oder später auch facebook strukturell übernehmen dürfte)
Daher halte ich es für wichtig, hier nun das aufzulisten, was sowohl jeder Facebückling, als auch jeder Nichtfacebückling schon immer über facebook wissen wollte: ↓

Umleitung

Suchmaschön die Suchmaschin

Ausleitung


Dieser "Gefällt mir button" gefällt mir nicht Dieser "Gefällt mir nicht button" gefällt mir

TeilenDiesen Artikel auf facebook zu stellen wird hiermit eindrücklich verboten

53 Gedanken zu “Was Sie schon immer über fakebook wissen wollten”

    • Ja, den Bericht habe ich lustigerweise auch vor etwa 15 Minuten gelesen.
      Dein Kommentar wurde übrigens nicht sofort freigschaltet, bzw. aufgrund meiner Voreinstllung direkt in den Spam-Ordner abtransportiert, weil das Wort facebook darin auftaucht. 🙂

      Gefällt mir

    • Hehe, ach, dann bin ich also nicht der einzige, der das Hackfressenbuch manuell in den Spamordner verfrachtet? Wundert mich natürlich bei Dir nicht.
      Apropos Spamordner. Da ich nen manuellen Google-Block drin habe, war ich neulich zunächst doch ziemlich überrascht, kein Header-Bild mehr auf Deiner Seite zu sehen, im Artikel https://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/2014/04/19/suchmaschon/
      Mittlerweilen hab ich geschnallt, dass es an der Bildbenamsung liegt, weil da eben *google* im Bildlink steht, zensiert mir das mein Browser dankenswerterweise gleich ganz weg, hehe. *g*

      Lustig find ich allerdings die neuerliche Synchronizität. 🙂

      Gefällt mir

    • Sieht aus, als wäre der eben geschickte Kommentar auch wieder in den Spamordner gewandert. Was hab ich denn da nur wieder für böse Wörtlein gebraucht. Pöser Tude… 😀

      Gefällt mir

    • Du hast das Wort „Google“ benutzt.

      Weitere Begriffe sind bei mir [sag ich nicht] Hier wird der Kommentar automatisch als Spam markiert, einerlei ob sie im „im Inhalt, Namen, URL, E-Mail-Adresse oder IP“ stehen.

      🙂

      Müßte noch um Begriffe oder „Werte“ erweitern, die den Kommentar als von einem Smartphone abgesendet markieren. Die müssen auch sofort in den Müll. Und würden nichtmal freigeschaltet werden.

      Gefällt mir

    • Alles klar. Dann bleib ich künftig liebevoll bei „Krake“. 🙂

      Ps. Den Tip unter Plaudereien schon gesehen?

      Gefällt mir

  1. Hui, Du hast ja fleissig gearbeitet hier! Sage meinen Dank!
    Eine Ergänzung fürs 2015: http://www.spreezeitung.de/18230/facebook-missbraucht-seine-stellung-als-quasi-monopolist/

    Gefällt mir

  2. Heilandsternesiech Himmelarsch und Zwirn, Donner und Doria, jetzt haut’s mer dänn dä Nuggi use ob all dem Irrsinn vo denne Psychoterrorischte…

    http://konjunktion.info/2015/02/kurz-eingeworfen-1-500-neue-facebook-krieger-der-british-army/

    Stimmt tatsächlich, wenn auch unglaublich…
    –> http://www.theguardian.com/uk-news/2015/jan/31/british-army-facebook-warriors-77th-brigade

    Gefällt mir

  3. Heilige Scheisse! -> http://www.aargauerzeitung.ch/wirtschaft/teilen-liken-und-ueberweisen-facebook-will-in-bankensektor-einsteigen-129547612

    Ps. Hab eben auch noch Deine Nachträge gesehen, und die bei mir auch noch eingetragen. Zudem stehen da noch ein paar weitere zusätzliche Meldungen die hier im Original noch fehlen. Der letzte ist obiger Link mit Kurzkommentar.

    Gefällt mir

    • Zusätzliche Meldungen, die hier noch fehlen?
      Mach ich auch später.
      Im Augenblick bin ich noch damit beschäftigt, meine alten Schuhe – und alles, was man sonst nicht mehr so braucht – für die Flüchtlingshilfe auszusortieren. Auch etliche Jutebeutel hätte ich noch über, da könnte man zum Beispiel Augenschlitze reinmachen und sich im Winter über den Kopf ziehen. Zudem wollte ich noch ein paar Butterbrote schmieren, damit es mir in Anbetracht der sonstigen weltweit 850 Millionen Hungernden wieder etwas besser geht. Da sollen ja sogar Frauen und Kinder drunter sein, von denen die eher skelletförmigen es aber nicht bis hierhin schaffen würden, daher gehen sie auch gar nicht erst los. Bei einigen Flüchtigen muß man übrigens aufpassen, daß man ihnen nicht aus Versehen Leberwurstbrote schmiert, die werden aus religiösen Gründen direkt in die Tonnen gestopft. Aber schlimm ist das auch nicht, ich sehe nämlich jeden Tag auch deutsche Leute, die in den Tonnen wühlen und zum Beispiel den einen oder anderen Restdöner gleich vor Ort dann noch zu Ende essen.

      Gefällt mir

    • „die werden aus religiösen Gründen direkt in die Tonnen gestopft.“

      Nicht nur die… http://www.liveleak.com/view?i=344_1441354394
      Ich jedenfalls kümmer‘ mich gar nicht um das ganze Theater, zumal ich alles was jetzt passiert schon seit Jahren prognostiziere. Jeder wusste schon seit Jahren, was mit dem Clash of Civilizations angestrebt und in Gang gebracht wird, der sich ernsthaft mit der Kabale und deren Pamphleten befasst hat.
      Und genauso wie ich jahrelang ignoriert wurde, ignorier ich jetzt das ganze Brimborium zu diesem Thema. Es geht mir kreuzweise am Arsch vorbei. Wer nicht hören will, muss fühlen! Verdient! Bis es dann auch in Terrorhelvetien wirklich brenzlig wird, bin ich eh in der Pampa. 😉
      Aber falls Dich das Thema interessiert. Der neuste von Jasinna lohnt sich.

      Gefällt mir

    • Wieso diese beiden jetzt im Spam gelandet weiß ich nicht. Wahrscheinlich sind meine Grenzpatroullien im Augenblick etwas verunsichert.
      Ob mich das Thema interessiert? Naja, nach meinem Kommentar vorhin begonnte ich dortheraus noch einen Artikel zu fertigen und jetzt hab ich schon wieder keine Lust mehr.
      Von solchen Halbfertigen habe ich nun schon so einige, daß ich sogar überlege, ob ich sie nicht anderen Leuten zum Weiterschreiben anbieten sollte.

      Gefällt mir

    • Spam?`Hö? Normalerweise verschwinden die bei mir, wenn sie in den Spam kommen. Hab die aber beide noch als zur Moderation ausstehend gesehen.

      Ps. Und jaja, *lol*, Du glaubst wohl kaum – wobei, Du wahrscheinlich schon *g* – wie gut ich das kenne… 😉
      Wär ja aber eigentlich egal, denn unser beider durch Lustlosigkeit zurückgehaltene Halbfertige sind meist dennoch noch viel besser als die besten des publizistischen Durchschnitts der ach so alternativen Pseudoaufklärer-Bloggerszenerie. 😀
      Pps. Die Co-Produktion-Idee finde ich genial. Und habe ich schon länger… hab ich ja teils auch schon gemacht… z.B. hier https://dudeweblog.wordpress.com/2014/01/09/das-unsagliche-verbrechen-an-der-natur-und-der-menschheit-durch-den-geoengineering-grossenwahn/
      Allerdings fehlt mir eh meistens die Zeit um ARtikel zu schreiben. Wär schon froh, wenn ich mal die ganzen schon viel zu lange ausstehenden Ebriefe endlich beantworten könnte…

      Gefällt mir

    • Ach ja stimmt. Die sind unter Unerledigt verfrachtet worden, nicht in den Spamordner. Habe aber auch das jetzt wieder geändert, so müßten Deine nun wieder ungeprüft freigestellt werden; sofern sie die besagten wertlosen Unworte nicht enthalten.

      Wie, Du hast auf manch einen Brief noch nicht geantwortet? Na hör mal! Also das geht ja nun gar nicht! 😉 So etwas würde mir gaaanz bestimmt nie passieren…. 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. Hö? Ist der Kommentar jetzt in den Spam gerutscht? Drecks-Akismet…

    Gefällt mir

    • Ja, der kam in den Spam, aber askimet kann dafür nichts, sondern die hiesigen „Diskussions-Einstellungen“:
      „Wenn in einem Kommentar im Inhalt, Namen, URL, E-Mail-Adresse oder IP eines der unten aufgeführten Wörter oder Werte vorkommt, dann wird er als Spam markiert.“
      Zu meinen „aufgeführten Wörtern“ (von „Werten“ kann keine Rede sein) gehört u.a. das Wort facebook.
      🙂

      PS. danke fürn link; füg ich später hinzu.

      Gefällt mir

    • Da hät‘ ich Dösel auch selber drauf kommen können, zumal ich ja weiss, dass Du – wie ich übrigens auch – *facebook* auf der Blacklist stehen hast…
      😉

      Gefällt mir

    • Wenn Du willst, schick ich Dir gerne den Quellcode der heute überarbeiteten Fassung bzw. den gesamten 2015er-Teil. Hab ja Deine neuen, die bei mir noch fehlten, auch noch ergänzt. Müsste ich aber glaub in einen Ebrief packen, da es mit dem Code-code bei WP im Partis glaub nicht mehr funzt.

      Gefällt mir

    • Brauchst Du nicht als Brief schreiben; habe Deine 2015er jetzt einfach als Textform herübercopiert. Oder brächte das den Kot durcheinander?
      LG

      Gefällt mir

    • Ach, das funzt ja doch so?! Na dann hät‘ ich mir den im Partis ja sparen können. Ich lösch ihn mal wieder…

      Finde jedenfalls diese Co-Produktion, für welche Dir natürlich der grösste Teils des Loorbeerkranz zu Ehr vergönnt, je länger umso gelungener wird.
      Ps. Die Ratings des Backups bei mir drüben sind übrigens auch ziemlich gut. 😉

      Gefällt mir

    • Klar funkytioniert das auch so. Wieso sollten nicht auch wir einmal mit copy&paste arbeiten dürfen. 🙂
      Die Zugriffe auf Deines wird um Einiges höher sein als hier. Meinetwegen können sie von mir aus auch gerne bei Dir kommentieren, also deinetwegen. Ist ja bei destructio auch so. Ach ja, den habe ich hier bei mir übrigens mal sprachlich minimalst verbessert…, falls Du mal Zeit hast, den so zu übernehmen, nur zu.

      Gefällt mir

    • Das meinte ich nicht. Ich dachte, es sei technisch nicht möglich bzw. sinnlos zeitfressend und umständlich.
      Das von Dir Vermutete ist m.E. nicht mal der Diskussion wert – der Fall ist klar wie Du sagst. 🙂

      Aktuelle Zugriffszahlen kenn‘ ich nicht, aber ich glaub um 600.

      Destructio bedurfte Überarbeitung?? *staun*
      Zeit ist grad schlecht… aber werd‘ sehen, ob ich’s demnächst mal schaff‘.

      Gefällt mir

  5. Kurze Info: Hab bei mir eben noch einen Abgleich gemacht. Bei Dir hier fehlen auch noch etwa zwei oder drei, die bei mir drin stehen.

    LG

    Gefällt mir

    • Achja, und mein Intro hatte ich vor ein oder zwei Monaten auch mal noch abgeändert, da Dein Chateau ja längst wieder offen ist, und ich ausserdem einen schmackhaften Text auf der Startseite platzieren wollte. 😉

      Gefällt mir

  6. „Die Zugriffe auf Deines wird um Einiges höher sein als hier. “

    Zur Zeit steht der Zähler übrigens auf 1410.

    Gefällt mir

  7. Uff, inzwischen weichen unsere beiden Fassungen aber gehörig voneinander ab. Habe eben mal noch Deine 2018-Liste bei mir ergänzt…

    Gefällt mir

    • Der Zugriffszähler steht inzwischen übrigens bei 2448

      Gefällt mir

    • Ja. Die Gegenergänzung mache ich dann beizeiten Mal. Vielleicht besser wir senden uns die Links per Kommentar, sobald einer einen neuen bei sich eingetragen hat? Wiederum eigentlich wollte ich die Sache allmählich abschließen und nur noch eintragen, wenn einer per Artikel verkündet, daß er dem facebook nun entfleucht ist.

      Gefällt mir

    • „Vielleicht besser wir senden uns die Links per Kommentar, sobald einer einen neuen bei sich eingetragen hat? “

      Nö, halte es für zweckdienlicher, wenn wir so alle Jahre mal einen Ablgeich machen, wobei da natürlich nicht alles 1-1 übernommen werden muss.
      Es geht ja nur darum, dass Du vermerkenswerte Sachen findest, die ich nicht finde, und umgekehrt genauso. Somit ein gutes Teamwork für die Ergänzung und weitere Vervollständigung (gewiss, dass dieser Artikel nie abschliessend vervollständig werden wird…)

      Gefällt 1 Person

  8. Hui, da ist glaub wieder mal ein Abgleich fällig… wobei bei mir dieses Jahr ja nur einer rein kam. Allerdings hab ich bei Dir noch einen aus 2017 (der oberste) gesehen, der bei mir noch fehlt. Und auch bei 2018. Naja, nach Erreichen der Million und dem Jubiläumsartikel dann, falls ich dazu komme… 😉

    Gefällt mir

    • Der eine von 2019 bei Dir fehlte bei mir.
      Habe ihn jetzt oben eingefügt, zudem noch um einzwei weitere ergänzt; so könntest Du den 2019er-Block in Gänze übernehmen.

      Der 2018er-Block hier weicht inzwischen von Deinem ziemlich ab. Er ist mir aber auch hier noch zu wuselig. Meinen „false oder fake?“ habe ich dort herausgenommen, und als bloßen Link und ohne Zitate wieder unter 2017 eingesetzt.* (er entstand ja in 2017 und der Vermerk „Neuüberarbeitung 2018“ wird im Artikel ja geliefert) Für unsere facebook-Liste sind mir die vielen Hinweise mit deadlink und update 2018 zu umständlich und raumeinnehmend.

      Außerdem versuche ich für 2018 noch die VÖ-Daten anzufügen und entsprechend zu sortieren.

      Desweiteren kommt demnächst eine Auflistung aller eigenen Artikel über facebook, die automatisch um neue ergänzt wird, in dem ich oben oder unten diesen Code einrichte (Schlagwort: facebücklinge)
      [display-posts tag="Schlagwort"]

      *Alles weitere ab 2017 bis zurück lasse ich so wie es ist.

      Sollte alles bis heute nacht fertig sein; kannst Dich also gerne noch bis morgen ausruhen. 🙂

      Gefällt 1 Person

    • PS:
      DIe Millionen erreichst Du innerhalb weniger Tage nach Beitritt ins so genannte „facebook“, das ist ein Netzwerk wo Du dann einen zusätzlichen Haufen regelmäßiger Anclicker ohne viel Aufwand und Mühe zusammenkriegen müßtest. Das soll zwar ein ziemlich zwielichtes Netzwerk sein, das u.a. den Verrat der eigenen Freunde und Bekannte voraussetzt, der Meinungsfreiheit und Menschenwürde zuwider läuft, Fakten und kritische Berichte nicht duldet, das Internet unterwandert und übernehmen wird, hernach die Internetbrille einführt, die dann jeder braucht und so weiter, aber als Aufklärer darf man da ruhigen Opportunistengewissens beitreten, der Zweck heiligt die Mittel.
      Ansonsten bliebe Dir noch der Beitritt ins VK, da erreicht man zwar die Masse nicht, aber immerhin sorgt dort dann das Bündel der üblichen jeder Querulantenmeinung zujubelnden Fan- und Unterstützergemeinde für den erforderlichen Zuspruch und die regelmäßig benötigte Aufmerksamkeit, und etwaige kritische Nachfragen werden dort dann auch ausbleiben. https://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/2019/12/19/wahnsinn/
      Aber ach ich merk schon, das lehnst Du bestimmt wieder alles ab. 🙂

      Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank Amigo!

      Das Ps. muss irgendwie auch noch rein… also auf Artikelebene oben… evtl. zuunterst Unterkapitel Weg-Leitung. 😉
      Ich denk mal noch drüber nach… wird wohl nächstes Jahr bis ich mich damit befassen und den Abgleich bei DWB erledigen kann, denn bei mir ist grad Ausnahmezustand.

      Gefällt mir

  9. Hab den Abgleich so gut es geht jetzt erledigt. Für 2020 hab ich auch schon nen Eintrag gemacht.
    Einige fehlen bei Dir noch. Habe bis 2015 querverglichen.

    Gefällt mir

  10. Nachdem Du so gut wie die ganze Arbeit für 2019 erledigt hast, war ich für 2020 schon fleissig. 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. Sag mal, wo sind denn die vielen 2015er-Einträge hier hin??

    Gefällt mir

  12. „nicht zwingend an mexikanisches Bier gebunden“
    Das geht so aber nicht! es ist Pflicht, alles, ALLES in diesen Zusammenhang zu setzen! Du hast in Deiner Liste doch selber darauf hingewiesen:

    🙂

    Die Fortführung meiner Sammlung habe ich übrigens inzwischen ausgesetzt. Auch stimmt der Link in die „Desinfoktionsmittel“ nicht mehr, die Sammlung ist wieder da, wo sie von Anfang an war (seit 10.3.)*:

    https://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/2020/03/12/der-von-gottes-gnaden-gekroenten-koeniglichen-majestaet-corona-impfluencia-pandemica-hoechstnoetigst-aufgestellte-grundverordnung-wider-die-landesweit-grassirende-newe-seuchkrankheit-der-freiheit-sel/

    Dort sind die Links mit den entscheidenden Argumenten und Hiintergründen aufgeführt, u.a. übrigens das Strategiepapier der Regierung, in der schwarz auf weiss steht, was sie zu tun gedenken und die bei Dir noch fehlt.
    In diesem Zusammenhang möchte ich auch folgendes noch sagen:
    I. Ich finde die Annahme, ob jene Anwältin nach ihrem Versuch, auf dem Rechtsweg auf die Widersinnigkeit der Pandemiemaßnahmen hinzuweisen (was soll sie sonst tun? einen Wahrheitsblog schreiben und bei Nuoviso u.ä. auftreten und meinen, daß das irgendwas bewirkt?) „endgültig durchgeknallt?“ sei, eine fehlerhafte Annahme. Duchgeknallt sind die, auf die sie reagiert und damit ist ihre in weiterer Folge aufgesetzte „Auferstehungs-Verordnung“ eine immerhin humoristische Reaktion (wie ja schon meine Grundverordnung), aus der wohl auch erkennbar ist, wo die Ursache an dem ganzen Irrsinn um Corona und die Maßnahmen eigentlich begründet liegt.
    Außerdem: Sollen etwa nun alle, die noch im System leben und trotzdem nicht verblödet sind, von jetzt auf gleich zu autarken Selbstversorgern werden, damit wir sie als unsere Fürsprecher anerkennen? Das ist auch nur Gelaber, das keinem hilft, während er selbst-versorgend bis -gerecht seine Zeltstangen poliert! Eher sollte man wohl diehenigen unterstützen, die noch im System drinstecken und trotzdem den Mut haben, sich nicht alles gefallen zu lassen! Aber es interessiert keine Sau, hauptsache wir ergötzen uns am eigenen Gelaber in unsern Wahrheitskämpfer-Talk-Runden und ernten den Beifall unseres sowieso schon zustimmenden Publikums; gleiches gilt für Wahrheitskämpfer- und Aufklärerblogs.
    Und II.
    Du meinst, ob ihr das Pamphlet untergeschoben wurde? Dann wurde ihr auch die gesamte Internetseite untergeschoben, die es aber in selbiger Form schon lange gibt. Angeblich soll sie vom Netz genommen worden sein; stimmt aber nicht, vermutlich war nur einer zu blöd, sie zu finden und die Aufklärergemeinde hat diese Schreckensmeldung viral gemacht, statt selber mal nachzusehen; jedenfalls ist sie jetzt wieder da und gefällt mir von allen Seiten, die sich (jeder auf seine Weise!) mit dem Thema befassen, am besten.

    Gefällt mir

    • Stimmt, wo Du Recht hast – ihre Majestät hat befohlen. Also saufen wir uns zu!

      „übrigens das Strategiepapier der Regierung, in der schwarz auf weiss steht, was sie zu tun gedenken und die bei Dir noch fehlt.“

      Ja? Hatte ich den nicht in der Abhandlung drin?
      https://dudeweblog.wordpress.com/2020/04/03/der-coronavirus-coup-detat-staatsstreich/

      Was die Infos zu Beate Bahner angeht, sind die Einträge grösstenteils nicht von mir sondern von Tachyonbaby. Allerdings habe ich am Sonntag erschrocken diesen Text auf ihrer Seite gesehen und an mehreren Stellen darauf hingewiesen, dass ich hoffe, dass sie wenigstens Satire drüberschreibt, weil sie sonst ruckzuck vom gelben Wägeli der Jungs mit den Schmetterlingsnetzen abgeholt wird. Und exakt das ist passiert, wie ich dann tags drauf aus einem Schafsmedienbericht entnahm.

      „Angeblich soll sie vom Netz genommen worden sein; stimmt aber nicht“

      Ja, das hatte ich auch gehört. Wurde ja an verschiedenster Stelle kolportiert, und Tachyonbaby hatte es auch in einem Zitat mit reingenommen im Aktuell. Habe es dann aber entfernt, da ich mehrfach überprüft hatte, ob ihre Seite on ist, und immer positives Result erhielt.

      Gefällt mir

    • „vermutlich war nur einer zu blöd, sie zu finden“
      Hab mich vertan; die webseite war auf Anordnung zeitweise gesperrt, so stehts gar auf ihrer Webseite selbst. Da war wohl einer zu blöd zu gucken…
      Auch sonst bin ich mir über nichts mehr sicher und da auch sonst nicht sicher, halt ich künftig die Klappe. Finde das mit den „Verordnungen“ very strange und muß darüber nachsinnen. Corona-Artikel werden jetzt auf privat gestellt.

      „tags drauf aus einem Schafsmedienbericht“
      Steht auch bei impfkritik.de und die wollen dagegen Stimme erheben.

      Gefällt mir

  13. Aber back@topic
    2015 sieht noch immer etwas karg aus.
    Und für 2020 hab ich auch schon wieder einige Extra-Ergänzungen gemacht.

    Gefällt mir

Podium publikum

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.