Podium Publikum & Kommentarium secretium

Jedem Benutzer diese Internetseite wird empfohlen, sich den angeblich existierenden Datenschutz (Schutz Ihrer Daten vor Missbrauch und willkürlicher Fremd-Nutzung! Das kann auch der Staat sein.) nicht fortwährend einzubilden, sondern – wo er doch so gerne sei Datenkörbchen beschützet haben möchte – zu bedenken, WER tatsächlich seine Daten speichert und verwendet und somit seine Daten selbst zu anonymisieren, bzw. gar nicht anzugeben, vor allem sein Scheiss Smartphone wegzuschmeissen, facebook zu kündigen, google nicht zu benutzen, etc. bevor er irgendwelche Datenschutz- erklärungen als etwas Gutes bewertet, Menschenskind!

Viel Spaß beim Schützen Ihrer Daten!


Podium Publikum & Kommentarium secretium

Ave Kommentarius, ave Specie fanaticus, ave Criticus speculatius!

Falls meinerseits hier und da mal aus ästhetischen Gründen ein Kommentarfeld gesperrt sein sollte, (oder so gut wie alle Kommentarfelder, was ab Wiedereröffnung der Internetseite so sein wird, also BEREITS seit Ende August 2017 so ist) oder der geneigte Kommentarius aus anderweitigen Gründen mir außerordentlich (neu-englisch für „off-topic“) zu schreiben wünscht, so kann er seine Einfälle auch gerne anhero absondieren, dies geht

1.) Für alle Welt gleich zum Mitlesen im Podium Publikum

Dazu wie gewohnt das gewöhnliche Kommentarfeld (Podium publikum) am untersten Ende dieser Seite benützen.
Vor Einsendung eines Kommentars bitte die Kommentar-Abgabenverordnung lesen. Oder eben nicht und es darauf ankommen lassen.


2.) Vor der mitlesenden Öffentlichkeit verborgen im Kommentarium secretium

Das Kommentarium Secretium dient ausschließlich der privatimen Kontaktaufnahme. Hier Geschriebenes erscheint nicht öffentlich; es ergibt sich daheraus allenfalls ein E-Mail Kontakt. Wahrscheinlich aber eher nicht, bzw. ein einseitiger. Das heißt, ich erhalte Ihre Nachricht per E-Mail, Sie aber u.U. keine Antwort per E-Mail von mir.

Kommentarium secretium (zur Zeit inaktiv)

gesperrt


Nachtrag:

Zensurfreiheit

Wie sich in den sozialen, ja nur allzu sozialen Netzwerken, herumgesprochen haben dürfte, ist das Kommentieren bei UFO seit einiger Zeit kaum möglich und wird durch gelegentliche Schließung des Podium Publikum dann ausreichend verhinderlicht – wobei eine Wiedereröffnung durchaus denkbar ist, dabei zu bedenken, daß dann noch stiktere Regeln (als bisher schon) aufgestellt werden würden. Ich würde rabiat zensieren – denn: Es gibt keine Meinungsfreiheit, die uns von den Herrschenden zugesichert wird, es gibt nur eine, die wir uns selbst geben und nehmen können.
Die Freiheit des Kommentierenden unterliegt dann den Maßstäben des Admin oder Blogbetreibers: Er herrscht über das Kommentarfeld und es herrscht nicht die angeblich herrschende Meinungsfreiheit, sondern ist diese ja allenfalls von den Herren und Damen Gesichtsfratzenkopf gebilligt, daher wertlos. Es gilt nicht deren Regeln zu beachten, sondern den Regeln, die wir uns selber geben und vorsetzen und das würde ich dann so durchsetzen. Man kann schließlich selber denken, selber fühlen, selber handeln, doch kann nicht jeder sagen und machen was er will, ohne Rücksicht auf andere, sondern geht man auf einander zu oder nicht. Allein daher schon würde nach meiner eröffnenden Zugänglichkeit – nämlich der Bereitstellung einer Kommentarfeld-Couchgarnitur wo sich ein jeder einfinden und ins Keks-Schüsselchen greifen darf – der jenige rausfliegen, der sich gemäß meiner sehr empfindlichen Vorgaben nicht zu benehmen weiß, was auch allgemein heißt, daß sich der Kommentator hier nicht von seinen Affekten treiben lassen kann, wie er will und wie es ihn drängt oder jederzeit mit Löschung einzelner Passagen sowie auch des ganzen Kommentars rechnen muß; er kann sich aber versichert sein, daß ihm immer eine Erklärung zu dieser Maßnahme gegeben wird – öffentlich, im Kommentarbereich. Und so kämen 80 Prozent der Kommentare wie man die allerorten so kennt schon gar nicht durch. Deswegen ist es lieber gleich ganz geschlossen, weil ich die neben dieser Angelegenheit um die angebliche Meinungsfreiheit den Wert des Kommentierens ohnehin fadenscheinig finde.

 


Dieser "Gefällt mir button" gefällt mir nicht Dieser "Gefällt mir nicht button" gefällt mir

TeilenDiesen Artikel auf facebook zu stellen wird hiermit eindrücklich verboten

6 Gedanken zu “Podium Publikum & Kommentarium secretium”

  1. Heidefetz wo ist denn Dein Katzenvideo-Artikel hin????

    Gefällt mir

    • hab ich gelöscht. Videos fliegen hier gelentlich nach einer Zeit wieder zu den fenestren hinaus. Sind nur Momentaufnahmen. Das sind Texte zwar so gesehen auch, aber die habe ich ja selber geschrieben. Videos ohne Text Werden also gelöscht, solange es mir nicht gelingt, einen Text drumherum zu bauen. Das gleiche gilt für reblogs. Zu glauben, der Besucher fände es genauso toll wie ich, ist ichbezogen. Mit eingesendeten fanvideos in den Kommentaren geh ich ja genauso rigoros vor. Gefallen sie mir bald nicht mehr, werden sie vom Hof gekehrt. Gefallen sie mir von vornherein nicht, kommen sie eh nicht durch, außer man liefert zusätzlichen Text mit, was einem daran gefallen könnte. Bei Kommentaren ohne topic und am besten noch mit videos und fotos erweitert, ist es auch so. So Hirnis wie bei Dir gelegentlich auftauchen, kämen hier gar nicht durch.

      Gefällt mir

    • Übrigens wollt ich noch sagen, daß mein Internet häufiger ausfällt, deswegen die Dauer der Antwort oder auch sonstige Stille. Muß dann immer wieder den router neu starten und da habe ich zur Zeit keine Lust zu und mach es erst, wenn ich sowie so mal aufstehen muß. Zudem ist meine Laune auf dem Tiefpunkt, daher meine zuletzt geringe Anwesenheit in diesem nutzlosen Medium Internet; bis zur nächsten Schimpfrede. Möchte die jungen Leute, die noch so ambitoniert sind, wie ich in den vergangenen Jahrhunderten, aber auch nicht entmutigen.

      Gefällt mir

    • Na, Du bist aber ein sehr verzogener Unbekannter! 😀
      Schade um die Comments da. Habs auch nur bemerkt, weil ich jemanden die unzensierte Fassung des Fassadenschwurbler-Theaters mit dem Troll geben wollte.

      Dass Du auf Schwurbelnet keinen Bock hast, kann ich sehr gut nachvollziehen. Interessiert mich aktuell auch nur noch partiell. Und jetzt geniess ich eh noch meine letzten Tage hier auf der tourifreien Touriinsel – HAIL C! 🙂
      Und dann am Dienstag wird Kätzchen verkauft, um dann Mittwoch früh gen Flughafen zu fahren, damit ich dann am frühen Nachmittag wieder in der Hölle lande… geht leider nicht anders, weil da einige wichtige Termine anstehen…

      Ich geh jetzt noch ans Beach. 🙂
      Dir send ich zwecks genereller Stimmungshebung jedenfalls sonnige Meeresbrisengrüsse und knutschblauen Himmel!

      Gefällt mir

    • Kann ich mir vorstellen, daß Dir das zuwider ist.
      Klingt ja, als ob Du da erstmal nicht wieder nach dort zurück kannst.
      Hoffe Du hast noch Möglichkeiten, lass Dich nicht unterkriegen und viel Glück bei den Terminen!

      Gefällt mir

  2. Ha, das werden wir sehen. War eigentlich auf Anfang Sept als bevorzugte Option eingeplant dann mit neuem Töff (hab alles schon von hier aus geregelt, muss nur noch einlösen abholen und bar zahlen).
    Aber die spinnen immer mehr. Ganz frisch -> https://travel.gov.gr/#/
    Soll gemäss zwei voneinander unabhängigen Alt-Mainstream-Quellen bis 31.8. gelten… der Handelsblatt-Artikel dazu versteckt sich leider hinter ner Paywall.

    Und danke. Nönö, unterkriegen lass ich mich nicht. Ist übrigens um Ende Juli rum noch ne Reise nach Süddeutschland und später noch nach Bayern geplant. Langweilig wirds bis auf weiteres sicher nicht… 😉

    Gefällt mir

Podium publikum

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.