*Aktuelle Archiv-Schau hier entlang: >https://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/repetuarium/


Es mag sich vielleicht manch ein Besucher der Ultimativen Freiheit Online gewundert haben, warum neulich alle Artikel mit einem Male von der Bildfläche verschwunden sind und man somit nicht mehr so ausgiebig das Archiv durchstöbern konnte, wie bisher gewohnt.

Das hat mehrere Gründe, wovon ich aber keinen einzigen jetzt nenne, weil selbst das den Aufwand nicht lohnt. Ich kann auch nicht versichern, daß sie alle wieder in Erscheinung treten werden. Versichern kann ich nur, daß es mein Vorhaben ist, sie wieder zur Erscheinung zu bringen, d.h. zu republizieren, demnach von „privat“ auf „veröffentlicht“ umzuwandeln. Dazu braucht es im Prinzip nur zwei Mausclicks und schon wären sie allesamt wieder da. Falls aber eine Sekunde davor ein Meteorit einschlagen würde, käme es ja nicht mehr dazu. Insofern kann ich das eben nicht versichern.
Die Republikation möchte jedoch erst vorgenommen werden, sobald zwei andere Dinge getan sind:

Das wäre einesteils die Übertragung etlicher Einträge aus dem Notizbüchlein ins hiesige Archiv und andernteils die vollständige Einpflege des Wandelbüchleins. das mit seinen ca 180 weitestgehend eher kurzen Texten und Gedichten im Grunde den Vorläufer zur Ultimativen Freiheit Online bildet; allein weil dieselbe eben dortheraus erst erwuchs. Genaugenommen waren die ersten UFO-Artikel Abfallprodute des damaligen Schreibens, allein schon aus dem Grunde, daß sie politische Dinge behandelten, bzw. über diese sich selbst und somit also nur der indirekten Ablenkung dienten. (Politpartikel). Die Notizbucheinträge sind derweil Nebenprodukte von diesem oder jenen.

Wann ich mit der Einpflege beginne, weiss ich noch nicht, vielleicht gleich schon, vielleicht nächste Woche. Sobald dies aber begonnen ist, werden alle diese Texte wie die billigen Perlen einer aufm Jahrmarkt ausm Automaten gezogenen und sofort beim Umtun schon wieder gerissenen Modeschrott-Kette nacheinander über die Erde prasseln, allerdings wird wohl keiner drauf ausrutschen, denn aufgrund der Weltenschieflage werden sie ja gleich in den Rinnstein kullern.

Alle einzupflegenden Notizen und Textgebilde werden gemäß der Entstehungsdaten ins Archiv eingetragen. Sobald das geschehen ist, werden auch die UFO-Artikel wieder öffentlich geschaltet. In der Titelüberschrift zeigt ein Zähler an wieviele all dieser Texte bisher in Beiträge umgewandelt und veröffentlicht wurden.
Die Artikelherausgabe kann per RSS-feed mitverfolgt werden unter https://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/feed/

Selbstverständlich bleiben sowohl das Notizbüchlein, als auch das Wandelbüchlein in ihrer Form weiterhin bestehen, womit ich nicht (und mit dieser überall gängigen Heuchel-Bemerkung eben doch) gesagt haben will, daß alle daraus nun demnächst nach hierher transportierten Textgebilde nicht erst jetzt erstmals öffentlich erscheinen, sondern schon lange vorher genauso gut hätten gelesen werden können, wie die im UFO-Archiv befindlichen Politpartikel. Ich bin mir somit über die Sinn- und Zwecklosigkeit dieses Unterfangens vollkommen im Klaren und gestehe selber auch ein: Auch ich schlage kaum die Archive anderer blogs auf (wenn ich überhaupt welche aufsuche), werde aber genau dieses künftig tun und stattdessen das branntneue und aktuelle Weltengeschrei dafür auslassen.

Schöne neue Aussichten

Nach der Überführung der Notizbucheinträge und des Wandelbüchleins ins hiesige UFO-Archiv hätte ich sie dann nachweislich sozusagen alle beisammen, was inmitten in einer Welt, die von Irren geführt wird, demselben Umstand auch dann keinen Abbruch täte, wenn dem nicht so wäre.



Anmerkung:
Die Einträge aus meinem kleinen nutzlosen Notizbüchlein einzelweise als Artikel zu veröffentlichen war schon länger ein Vorhaben, das die Leser durchaus hätten verhindern können, denn es wurde vor einiger Zeit per sogenannter >Um(gehungs)frage längst angedroht. Wie die dürftigen Ergebnisse aber zeigen, wurde meinem Vorhaben mehrheitlich stattgegeben, wofür ich mich hiermit bedanken möchte.


share dich hier weg:

Dieser "Gefällt mir button" gefällt mir nicht
Dieser "Gefällt mir nicht button" gefällt mir
Diesen Artikel an Correctiv senden
fakebook

T

Diesen Artikel ins All schiessen