Schlagwörter

, ,

PS: >Grenzland, 2014


Zur Zeit leuchtet es ja überall blau-gelb, weil man jetzt auf einmal Partei für ein Land ergreifen darf, das von einem anderen Land angegriffen wird und man obendrein auch noch meint, mit dieser modischen Stellungnahme würde man sich zugleich für den Frieden eingesetzt haben, was natürlich nur eine Selbstvorgaukelei ist, die dazu dient, sein unterbewußtes schlechtes Gewissen einmal mehr verdrängen zu können. Daher möchte ich jetzt gerne meine ollen Fahnen noch einmal ausrollen, mit denen ich schon im Jahr 2014 im Rahmen meiner weltweit verkannten Initiative „Wir zeigen Flagge in Europa“ recht lyrisch (oder illyrisch?) auf die Missstände in der Ukraine hingewiesen und damit noch für internationale Entrüstung gesorgt hatte. Zwar ist alle Welt jetzt noch umso mehr entrüstet, aber von Abrüstung & Frieden hält eben keiner was, beziehungsweise interssiert sie das Leid anderer Völker nur dann etwas, wenn es politisch korrekt ist, für sie mitempfinden zu dürfen (sonst wären die Leute ja schon längst demonstriren gegangen); daher ist der Krieg auch logische Konsequenz, denn das Zeug muß schießlich benutzt werden und so kommt der verlogenen westlichen Welt Putins Angriff gerade Recht, damit einerseits fleissig weitergerüstet werden kann und zugleich trotzdem jeder seine geheuchelten Friedenswünsche absondern kann.

Also immer schön Blau und Gelb hissen, wenn Sie für Frieden sind und bloß nicht
Blau und Rot und Weiss – denn das steht für Krieg, wie man weiß:

Eukraine

PS:

Daniele Ganser
IMPERIUM USA
Die skrupellose Weltmacht
Verlag: fifty-fifty
Erscheinungsdatum: 01.01.2022
978-3-946778-27-1
Kai Ehlers (Hrg. Ronald Thoden, Sabine Schiffer)
Ukraine im Visier
Russlands Nachbar als Zielscheibe geostrategischer Interessen.
Selbrund Verlag, Frankfurt, https://kai-ehlers.de/buch/ukraine-im-visier/
Erscheinungsdatum: 2014
Darin: Und immer noch die Ukraine. Spielball auf dem Weg zu einer multipolaren Welt.

Titel ist vermutlich vergriffen – aber gewiss nicht weil er so häufig gekauft wurde.
Michael Lüders
DIE SCHEINHEILIGE SUPERMACHT
Warum wir aus dem Schatten der USA heraustreten müssen
Beck C. H.
Erscheinungsdatum: 18.03.2021
978-3-406-76839-2