Schlagwörter

,

Sie (die Intellektuellen) beten die harmonische Mehrheitsmeinung nach, loben die Regierung, bilden letztlich eine eigene Kirche nicht denkender Konformisten. (Hattu AuaAua? Teil 2)
[Verwandter Beitrag >Hattu AuaAua? (Teil 1) ]

Hier mal die sogenannten Intellektuellen intelligent durchleuchtet:

1

Quelldaten:
Deutschlandfunk Kultur, Beobachtungen von Milosz Matuschek: Debatte um Cancel Culture – Die ängstlichen Intellektuellen. https://www.deutschlandfunkkultur.de/debatte-um-cancel-culture-die-aengstlichen-intellektuellen.1005.de.html?dram%3Aarticle_id=483342., 01.09.2020
youtube link: https://www.youtube.com/watch?v=Qyy0s7bc5is&feature=youtu.be
Der Intellektuelle ist tot. Der Corona-Sommer 2020 hat ihn dahingerafft. Das zumindest schreibt vor Kurzem der Literaturwissenschaftler und Professor an der Universität Stanford, Hans Ulrich Gumbrecht in einem viel beachteten Beitrag für die „Neue Zürcher Zeitung“. Seine These: Intellektuelle machen gerade eine erbärmliche Figur, schaffen sich selbst ab. Während die Menschen nach Reflexion und Orientierung dürsten, lassen staatsbesoldete Langweiler sie am langen Arm verhungern. Sie beten die harmonische Mehrheitsmeinung nach, loben die Regierung, bilden letztlich eine eigene Kirche nicht denkender Konformisten.

Auch gut:

1 Milosz Matuschek: Ein Bodybuilder hat mehr Durchblick als alle Intellektuellen, https://miloszmatuschek.substack.com/p/ein-bodybuilder-hat-mehr-durchblick, 29.11.2021.
Niemand hat in der gegenwärtigen Krise so versagt, wie öffentliche Intellektuelle. Warum es Sinn macht, den gesunden Menschenverstand auf der Straße zu suchen.

2 Rubikon, BitChute:
RUBIKON: Im Gespräch: „Der intellektuelle Scherbenhaufen“ (Jochen Kirchhoff & Flavio von Witzleben).
https://www.bitchute.com/video/Q5xC1urXWZWG/, 10.11.2021.

Mehr intelligente Texte über die Intellektuellen:

Den Intellektuellen frisch zubereitet: ZigeunerInnenschnitzel und NegerInnenküsse (Baader) (9/28/2021)

Wie (und weshalb) sich die eingebildeten Gebildeten (Intellektuellen) das Leben in einer Diktatur schönreden (Mausfeld) (6/01/2021)

Bildung ist auch ’ne Einbildung, 07/02/2019

Nur in unserem Namen – Ein Bekennerschreiben der Intellektuellenkaste zur Bestätigung der vorherrschenden Idiotie (12/6/2014)

Der intellektuelle Eierkopf (+Nachtrag) (1/18/2011)

Etwas älter:

Sehr geehrter Herr Gelehrter – Du Narr! … du Pavians-Physionomie! Du lächerliches Gesichte! Du Affe! Du Haase! Du Pedant! Du Ignorant! Du Limmel! Du Tölpel! Du Pantoffel-Holtz … Wie klingen diese Worte? (5/4/1754)