Seit nunmehr (und voraussichtlich nochmehr als) über einem Jahr kann jeder
(das ist zugleich jede in diesem allgemeinen Plural, daher kannst du dir die Sprachgenderei gleichfalls abschminken)
täglich herausfinden, daß verhältnismäßig wenig Menschen an der als Covid19 bezeichneten Krankheit sterben und demnach insgesamt gestorben sind, so nämlich höchstens ca. 0,20 Prozent der Bevölkerung. Unter diesen wiederum sind die meisten 75 Jahre alt und zudem bereits mit anderen Krankheiten belastet gewesen, was auch für die jüngeren Menschen gilt, die daran (und daran) gestorben sind. Es haben also ca. 99,80 Prozent der Bevölkerung nicht unter Corona gelitten, sehr wohl aber unter den Maßnahmen, bzw. Bevölkerungs-Schmutzverordnungen, vor allem den Lockdowns, doch auch das Maskentragen dürfte zu vielfachen Schäden geführt haben, von der gesamten einhergehenden Folter der Seele oder des Geists insgesamt mal abgesehen. Aber davon ab: Stell dir doch allein den massiven Mega-Müllberg mal vor, der durch die Masken und Test-Kits entstanden ist und der immernoch weiter anwächst. Das sind Milliarden Masken, das sind Milliarden Testkits und das ist dann übrigens zu 95 Prozent Plastik – und daher frage ich vor allem dich, du grüner Lollipop: Kapierst du überhaupt, was hier die ganze Zeit über stattfindet?! Die Folgen für die wirklich notleidenden Völker (hier wie da leidet unter Corona nämlich kaum ein Mensch, wie gesagt) kämen – verursacht durch die Maßnahmen – „übrigens“ auch noch hinzu.
Gut, meinetwegen von mir aus lasse dich doch impfen (bestimmt nicht meinetwegen!) – auch wenn du sonst ja gegen Genmanipulation bist, vor allem in Milchprodukten, aber ja auch die aus Sojabohnenkartoffeln hergestellten Wurstkäse-Produkte möchten wir da hinzuzählen. Aber gut; wenn du meinst, dein Körper kommt damit schon zurecht, tu es. Und lasse dich zudem (bzw. auch noch trotzdem) andauernd testen, ist mir doch egal. Ich finds nur betrüblich, daß du auf diesen Schmuh auch noch obendrein reinfällst. Will sagen: Positiv heißt gar nichts, und negativ heißt auch gar nichts. Das kannst du alles nachlesen, such dir die Fakten doch selber heraus, du hast einen Internetzugang und selbst wenn nicht, so kannst du inzwischen etliche Bücher darüber lesen. Sofern das aber weiterhin ausbleibt, wundere dich bitte nicht, daß du in meinem Ansehen nach und nach gewaltig absinkst und ich mir nur noch mit größter Mühe immer wieder sage: ‚Nein, ich möchte diese Menschen, die ich dereinst ja sogar teilweise mochte, nicht in der Weise verurteilen, als daß ich zu dem Schluß käme, daß sie vermutlich doch dümmer sind als ich dachte‘.
Sicher; eine gewisse Angst – eher eine ungewisse – kann ich noch verstehen. Diese könnte man aber durch Aufklärung überwinden. Daß aber auch das nicht unternommen wird, ist mir ein Rätsel. Kurz gesagt: Ich hab ja früher schon das ein oder andere im Leben ein bißchen anders gesehen, inzwischen aber verstehe euch überhaupt nicht mehr und zu euch gehörst eben auch du, mein langjähriger Freund, Bekannter, Kollege oder was dergleichen Sparringspartner es sonst noch im Leben gibt, ein Leben das allerdings mit dem, was man sich „normaler“weise (natürlicherweise ist übrigens gesünder) unter > Leben vorstellen* könnte, nichts mehr zu tun hat.
Salve.


Absolutionszahlen: https://www.absolute-zahlen.com/