Schlagwörter

,

Andauernd wird zuletzt gemeldet, der Impfstoff könne allenfalls vor einer Erkrankung an Covid19 schützen, nicht aber vor einer Infektion und er räume auch nicht die Ansteckungsgefahr aus, wenn man nun gepimpft worden wäre. Ja wieso wohl nicht?! Ihr Helden der Aufklärung! Es gibt keine Ansteckung über vorbeifliegende Corona-Viren! Das ist alles Humbug!
Ja, so sagen nämlich manche und allmählich leuchtet mir das auch ein. Vor allem weiß ich nun auch, wieso mich das überhaupt nie gekümmert hat, wenn wieder Viren und Wellen unterwegens wären, und wenn ich mal erkrankte, hab ich denen Viralitäten gar nichtmal die Schuld zugewiesen, sondern nur gedacht, gut, hast du eben wieder zuviel geraucht und dich zuwenig bewegt und keine Apfelsinen gegessen. Und jetzt weiß ich auch wieso. Es gibt keine Viren, die durch die Luft schwirren und den Menschen befallen. Wir haben alle möglichen Krümel und Kernel von Krankheiten in den Genen eingeschrieben und das ist auch das, was die idiotischen Tests nur finden. Erinnerungen! Je nach Umstand und Lebensweise und vielleicht Alter oder Vorerkrankungen kann es dann aber durchaus passieren, daß wir das Erinnerungsalbum an eine Krankheit aufklappen und die jeweilige Krankheit meint, sie dörfe nun heraustreten und erneut mit uns zusammentreffen. Nun, dann mußt du dir die Fotos halt nochmal genauer angucken. Gegen manches mag dann eine Impfung vielleicht begleitend abhelfen, vielleicht auch nicht, wahrscheinlicher für die gänzliche Überwindung ist aber jede andere Form von Behandlung, angefangen von der Vorbeugung – also schlicht der Lebensweise und Lebenseinstellung. Mit der Einstellung Testen, Pimpfen, Testen, dem eingebildeten Virenanflug hinterherwinken und wieder Testen Testen und wieder dem eingebildeten Virenflug zuwinken und wieder Testen Pimpfen Testen, kriegt ihr das gewiss nicht hin und werdet sowieso allemale krank. Ihr Helden der Aufklärung. Macht doch was ihr wollt. Macht ihr ja sowieso; jedenfalls die, die von sich meinen, sie könnten anderen vorschreiben, was sie zu tun haben. Und die machen dann, was ihr wollt, aber ohne mich.