Schlagwörter

Versäumtes Schaf

Einem von zwei Schafen
träumte in der Nacht
das andre könnt nicht schlafen
und sei aufgewacht

Ihm träumte es erregte
sich das and’re Schaf
welches aber pflegte
nur seinen tiefsten Schlaf

Als dieses nun sich streckte
obwohl es weiter schlief
hoch das and’re schreckte
aus seinem Schlafe tief

worauf das aufgeweckte
Schaf

zum andern rief:

Während mir nur träumte
du seist aufgewacht
bist du’s wohl, der versäumte
was mich aufgebracht

ein Gedicht aus dem Jahre 2006