Schlagwörter

Jemand der so etwas schreibt wie „Wer nicht wählt, unterstützt das System“ und darin zudem behauptet, daß diejenigen, die zum Wahlboykott aufrufen, entweder für „das System arbeiten“, oder „strohdumm“ seien, weil sie das deutsche „Wahlrecht“(?) nicht verstehen würden, der unterstützt viel eher das (alte) System; nämlich in dem Maße, als daß er, ebenwelcher hier gemeinte und im Schalle und Rauche doch durchaus sonst so verständige Kritiker dieses Systems, dasselbe offenbar benötigt, um seine Rolle weiterhin darin spielen zu können.