Schlagwörter

,

So, nach nunmehr fast 10 Jahren Krieg gegen den Terror wird es aber auch mal Zeit, daß er endlich mal re-agiert, der Terror. Nicht daß er uns schon wieder abhanden kommt. Wenn wir jetzt nicht die Chance nutzen und Libyen angreifen, entwischt er uns noch und wir können ihn nie in Europa bekämpfen, den Terror.

Von Libyen aus müßte es aber klappen, die sind nämlich so die Libyer, daß sie auch im Ausland Terror machen können. Das ließe sich doch bestimmt irgendwie bewerkstelligen. Wenn wir also die Chance nicht beim Schopfe packen, bleibt er weiterhin nur im Irak, in Afghanistan und in Pakistan und eben überall dort, wo 20-70 weitestgehend unzivilisierte Taliban samt Anhang pro Woche in die Luft fliegen, und wir seit 2001 Schulen bauen, Kindergärten einrichten, den Frauen die Kopftücher lockern und überhaupt die Demokratie einführen.

Schließlich sind wir die Vertreter demokratischer Werte und setzen uns überall für eine freie Gesellschaft ein. Natürlich fängt man damit im eigenen Land an und in Deutschland ist es uns seit 2001 sehr gut gelungen, die Kennzeichen für eine freie Gesellschaft landesweit spürbar zu machen.

Was haben wir diesbezüglich nicht alles erreicht?

Vorratsdatenspeicherung, Aufhebung der Unschuldsvermutung, Kameraüberwachung an öffentlichen Plätzen, Verkehrsmitteln und an Arbeitsplätzen, Bankabkommen SWIFT, Speicherung aller Fingerabdrücke in zentralen oder dezentralen Dateien, Überwachung aller öffentlichen Fluchtwege über Tollcollect (Mautdaten), Einrichtung einer Zentraldatei, z.B. ELENA, biometrische Personalausweise, biometrische Gesundheitskarte plus angepasster Gesundheitsreform, Onlinedurchsuchung, Bundestrojaner,  usw., desweiteren eine lebenslange Steuernummer, ein wenig Arbeitszwang über Hartz4, dazu das Forbestehen des Schulzwangs mit vielen „pädagogischen Maßnahmen“ und „Erziehungsmitteln“, Geldbußen und Feststellung einer „Ordnungswidrigkeit“ bei Mißachtung plus Haftstrafen bei alternativer Umgehung des Schulzwangs, außerdem demokratische Kriegsbeteiligungen im Ausland, aber auch den Einsatz der Bundeswehr im Innern in Form von Kriegsmaschinerie bei Demonstrationen (G8) und natürlich die fortwährende Durchführung des Mikrozensus unter Androhung von Bußgeldern und Beugehaft, dem dann bald auch der Makrozensus folgt und → so weiter:  (Auswahl an Gesetzesbeschlüssen unter Berücksichtigung sonderbaren Abstimmungsverhaltens bezgl. Errichtung und Ausbau eines Überwachungsstaates)

Dies sind doch unzweifelhaft die Kennzeichen einer freien Gesellschaft, muß man sagen. Da können die arabischen Länder nur von lernen.

Zwar sind nicht all diese oben genannten Beschlüsse in Folge des Krieges gegen den Terror entstanden, doch vieles davon ist durchaus auf diejenigen zurückzuführen, die unsere Freiheit einschränken, bedrohen oder gar völlig unterbinden wollen – das muß man schon so sagen.

Es hat sich also viel getan seit dem 11. September 2001. Wir sind gewappnet, sollen sie nur kommen, die Terroristen; nach Deutschland, Frankreich, England und wer sonst noch so meint, daß Amerika nicht alles alleine machen kann, wenn es um die Freiheit geht.

Wir müssen auf jeden Fall massiv tätig werden, jetzt, da es mit dem Iran ja nicht geklappt hat und außerdem im Sinne großer Umwandlungen und einhergehender Bewußtseinserweiterung aller Völker so vieles auf dem Spiel steht.

Laßt uns also handeln, es ist schließlich schon kurz vor 2012.


Den Hintergrund für die Erstellung dieser Schmierentragödie bildet der Artikel „Merkel-Westerwelle-Regierung unterstützt UN-Resolution für Angriffskrieg auf Libyen“ von Daniel Neun– Radio Utopie:

Daraus ein Zitat mit dringender Empfehlung zum Weiterlesen:

„Die deutsche Bundesregierung aus Führungsfunktionären der Parteien CDU, CSU und FDP unterstützt eine für heute in den UN-Sicherheitsrat eingebrachte Resolution, welche durch die nominelle Schaffung einer Flugverbotszone den Angriff auf den souveränen Staat Libyen autorisieren soll.“

„Die Vorbereitungen für den nun direkt und unleugbar geplanten und unterstützten Angriffskrieg wurden durch alle 621 Abgeordneten des Bundestages, sowie alle dort vertretenen Staatsparteien –  CDU, CSU, FDP, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, die Linke – aktiv oder passiv gedeckt.“


Der Terror sucht Seinesgleichen ist die logische Folge des Textes „Der Terror sucht Seinesgleichen I


Werbeanzeigen