Schlagwörter

, ,

12.12.2012: Feierliche Hervorhobung des längst verstaubten Artikels “Wer hat den Größten?” aus dem Jahre 2010 anläßlich der (reichlich verspäteten) Fertigstellung des jetzt endlich von aller Welt total bestaunten supertollen extra-ordinären Nieten nagelneuen World Trade Centers in New York:


Wer hat den Größten?

Im ewigen Kampf der männlichen Seite der Menschheit, wer den größten Turm auf Erden hat, findet derzeit ein internationaler Größenvergleich statt. Es messen sich die Araber mit den Amerikanern, Asiaten, Australiern und Europäern. Die Afrikaner sind von diesem Wettbewerb ausgeschlossen. Sie hatten schließlich schon die lautesten Trompeten.

Leider müssen wir aber damit rechnen, daß diesmal nicht die Amerikaner den Längsten haben, sondern die Araber, und dann auch noch die in Dubai. Darüber sind wir natürlich alle sehr beschämt.

Die Zahlen lassen sich in diesem Fall einfach nicht verschweigen. Deshalb kann auch die stets auf’s Allerfleissigste um heldenhafte Aufklärung bemühte Seite Wikipedia sich mit dieser ernüchternden Wahrheit nur schwer abfinden:

„Anfangs war im Gespräch, dass das One World Trade Center (One WTC) das höchste Gebäude der Welt wird, inzwischen hat jedoch der in Dubai befindliche Burdj Chalifa diesen Titel mit über 800 m errungen.“

So stellt man zunächst halb betrübt, halb beeindruckt fest. Doch der Kalifenbursch Burdj Chalifa soll sich mal nicht zu viel darauf einbilden, denn soooo einen kleinen Turm haben die Amerikaner nun auch wieder nicht, wie Pikimedia schnell noch hinzuzufügen weiß:

„Dennoch wird das One World Trade Center mit 541 m zu den fünf höchsten Gebäuden der Welt gehören“.

Natürlich. Das muß unbedingt nochmal betont werden. Ist ja auch ein ziemliches großes Ding.

Außerdem kommt es sogar noch viel besser, schließlich wird das One World Trade Center „bei der Fertigstellung voraussichtlich zweit- oder dritthöchster Wolkenkratzer der Welt“ werden.

Ho!Ho! Das ist aber mal was! ruft der beeindruckte Leser da.

Vor allem befindet Wikimedinight aber, daß natürlich auch die Chinesen mal endlich begreifen sollen, wer hier vergleichsweise immer schlecht abzuschneiden hat:

„Das One World Trade Center wird den Taipei 101 in Taipeh (508 m; das bis 2009 höchste Gebäude der Erde) nach seiner Vollendung als höchstes nur für Bürozwecke genutztes Gebäude der Welt übertreffen.“

Zugegeben, das sind viele Infos in einem Satz, aber um was es eben geht, das hat trotzdem jeder verstanden.

Und wer davon noch nicht genug hat: Es werden auch inländische Vergleiche erhoben. Denn neben der zertrümmernden Tatsache, daß Dubai schon wieder den Größten hat, soll sich der Fan amerikanischer Riesendinger unter Punkt 9.1 „Größenvergleiche„* bitte davon überzeugen, wer wenigstens in New York noch den größten Turm zu zeigen hat. *(Die Rubrik „Größenvergleiche“ wurde bei willipedia mittlerweile schamlos entfernt, bzw. umgestellt und anders benannt)

Noch mehr Neuigkeiten über das One World Trade Center findet man übrigens  nicht nur unter http://www.wtc.com

sondern vor allem natürlich unter http://www.silversteinproperties.com/ Silverstein? Gab es dazu nicht mal eine oder zwei offene Fragen?

Ach ja, und übrigens:

Die Turmspitze, die das One World Trade Center auf seine sogenannte „Endhöhe“ bringt, soll im Jahr 2012 montiert werden.

Läuft doch alles nach Plan, finden Sie nicht?


(Wer hat den Größten ist der 21. Teil des sermonischen Pamphlets  „Kaum zu glauben„)



Werbeanzeigen