Schlagwörter

Affront à fonds perdu*

Worterklärung:

affront: herausfordernde Beleidigung

a fonds perdu: auf Verlustkonto; ohne Aussicht auf Rückerstattung

1.

Welcher Mensch in der westlichen Welt würde es seinem Gewissen schon zumuten wollen, einzusehen, daß er bisher weitestgehend einem verbrecherischen System gedient hat und

2.

Welcher Mensch in der westlichen Welt würde es sich schon eingestehen wollen, er habe dies getan, selbst wenn er meinte zum Wohle der Gesellschaft gehandelt zu haben?

3.

Selbst wenn er sich einredet, er habe nicht unbedingt innerhalb eines verbrecherischen Systems demselben gedient, sondern sich allerschwerstens nur möglichst tadellos einem sündigen Organismus unterworfen, welcher Mensch würde sich dann wenigstens eingestehen, er habe dennoch nicht anders können, als hauptsächlich den wenigen Menschen am meisten gedient zu haben, die am meisten von diesem System profitieren, statt denen, die hierbei auf’s Schwerwiegendste benachteiligt werden?

4.

Welcher Mensch würde spätestens nach Ausbruch der globalen Finanzkrise nicht den Vorteil erkannt haben, daß sie ihm letztlich wenigstens zu eben dieser Erkenntnis verhelfen könnte? (auf’s Vielseitigste dem benannten System und dessen Profiteuren gedient zu haben)

5.

Welcher ausreichend wohlwollende und halbwegs intelligente Mensch würde aus dieser Erkenntnis nicht seine Konsequenzen ziehen, wenn er sich weiterhin als wohlwollendes Mitglied der Gesellschaft bezeichnen möchte, unter Umständen noch mit der Zusatzbezeichnung christlich?

6.

Und wie würde diese Konsequenz ausfallen, wenn er sich selbst als wiefolgt bezeichnen würde:

vorbildlich, sozial, gerecht, kinderlieb, tierlieb, naturverbunden, barmherzig, spirituell, bewußt, wohltätig, hilfsbereit, darum bemüht ein guter Mensch zu sein, verantwortungsbewußt, rechtschaffen, fair, aufrecht, ehrlich, taktvoll, selbstachtend, selbstlos, sich selbst bewußt, unabhängig, kreativ, frei, mitmenschlich, mitfühlend, anteilnehmend, empfindsam und sich selbst als einen Menschen empfindend, der ein gutes Herz hat und den man möglicherweise auch noch heiraten soll.

7.

Und – wenn er nicht spätestens jetzt damit anfängt, sich von der Systemstruktur, die ihn am Ausleben oben genannter Eigenschaften hindert, Schritt für Schritt unabhängig zu machen, allein indem er sich am Aufbau und der Weiterentwicklung alternativer Lösungen beteiligt – was wäre er dann für ein Mensch?

Nachwort & Rechtfertigung

Diese Anklage soll nicht ein affront gegen andere Menschen darstellen, ich versuche mich hierdurch lediglich selbst zu hinterfragen, in wieweit ich die jeweiligen Erforderlichkeiten unter Beibehaltung der in Punkt 6 aufgezählten Eigenschaften und Ziele zu erfüllen oder zu erreichen in der Lage bin.

Bis auf die Sache mit dem Heiraten natürlich.


Verwandter Text:

→ Destructio unius generatio alterius – zur Diktatur in 13 Schritten