Wirklichkeitsgetreu streu ich Nadeln ins Heu
2006
Aus der Reihe Neokryptische Impulsionen & anderes extraordinärri Rübenkraut
Was sind neokryptische Impulsionen


Es war zu erkennen, er konnte nicht rennen. Wo geht es hin, wo steht der Sinn? Komm zu mir, Geist, wie auch immer du heißt, ach es geht nicht ohne dich, sieh die Leere, mein Gesicht. Zeig es mir, bezeuge mich, neige dich, ich beuge mich. Oder habe ich eine seltene Gabe vergeben und nun ist sie noch seltener geworden? Öl ist zwar schön anzusehen, aber gar nicht gut für die Meere, Wasser würde gerne wieder rein sein, würde Wasser wieder wer sein. Sitz hier oben das Dach wackelt, aber kein Wind, wackelnder Dachstuhl ohne Wind, hahaha hab ich doch sagen wollen, dackelnder Wachstuhl, wohnender Wind. Wo denn der Wind? Wenn der Dackel kackelt, wackelt die Wand, und das ist dann der Stuhl an der Wand. Wirklichkeitsgetreu streu ich Nadeln ins Heu. Besser die Nadel im Heuhaufen suchen als den Strohhalm im Nadelhaufen. Wohin ging der Sinn, als er sich verlor. Die Richtung war nicht vorbestimmt, so hatte er das Licht gedimmt und die Dichtung umgestimmt und die Dichtung ist verstimmt, wenn er die falsche Richtung nimmt. Doch wenn der Wind sich wieder dreht, das Bäumchen wieder grade steht. Wo eine Zeit kein Ende nimmt, ist ihr Wandel vorbestimmt. Phantasielosigkeit war nicht gerade das worunter er litt. Leider litt er aber auch nicht unter mangelndem Selbstmitleid. Man versteckt sich am Besten da, wo man sich selbst noch nicht gefunden hat. Dann wird man von denen gefunden, die einen viel besser kennen. Es war dieses einheitliche Grinsen, das mich aus der Ruhe brachte. Kein einziger Zahn war darunter, der aus der Reihe tanzen wollte. Linke händler neigen dazu, beim Schreiben ihre Spuren zu verwischen, ohne sich davon abhalten zu lassen, Rechte händler kämen auf diese Weise nicht voran. Wenn es eine Achse des Bösen gibt, dann ist die USA wohl das Kugellager. Fernsehen ist immer noch pest-modern. Gesunde Armut ist Mangel an Überfluß. Waren es nicht nur Worte, die die Weltgeschichte schrieben? Er ging los. Stolperte. Fiel hin. Nahm sich zusammen. Stand auf. Ging weiter. Sah das Licht. In der Ferne. Frühling. Vögel zwitschern. Gesetze veränderten sich. Wurden angepasst. Nicht dass uns was durch die Lappen geht. Halbwertzeit. Vorrate speichern. Es ist Krieg, sammeln wir Dosen und Daten. Alles ist offen? Die Larven der Holzwürmchen entpuppten sich als nagende Ausgeburt meines Schreibtisches. Plötzlich fiel das Tüpfelchen vom i, kullerte ein Stück den Abhang hinunter, beschleunigte und hüpfte schließlich wie ein Flummi hinab ins Tal der Idioten, traf mich am Hinterkopf und landete von dort aus wieder auf dem i, so als wäre nichts passiert. Ich kann das bis heute nicht beweisen. Am Ende fühlte ich mich wie die Hämorride am Arsch der Welt. Aufgekratzt und beschissen. Als der Amerikaner sagte das sei kein Soja-Burger machte der Chinese die Frühlingsrolle rückwärts. Das richtige Wort an der falschen Stelle widerspricht hier nicht dem falschen Wort an der richtigen Stelle. Schnell schrieb Ernst-Albert Rum noch Anne Wand, dass wahrscheinlich Rainer Unsinn hinter der ganzen Sache steckte. Er unterzeichnete dies mit seinem Namen. Was hätte er auch anderes tun können? Ich blickte stumm auf den Boden und las: Betreten-des Schweigen verboten. Außer mir war auch sie ganz außer sich. Als ich mit dem Rasenmäher gegen den Baum fuhr fiel mir ein Apfel auf den Kopf.

Kraut und Rüben.


Andere neokryptische Impulsionen


Schlagwörter: Abhang : Achse des Bösen : Amerikaner : Apfel : Armut : Arsch der Welt : Öl : Überfluß : Bäume : Boden : China : Dach : Dackel : Daten : Dichtung : Dosen : Ende : Ferne : Fernsehen : Flummi : Frühling : Frühlingsrolle : Gabe : Geist : Gesetze : Gesicht : Grinsen : Halbwertzeit : Heu : Hinterkopf : Holzwurm : I-Tüpfelchen : Idioten : Kopf : Krieg : Kugellager : larven : Leere : Licht : Mangel : Meer : Nadel : Pestmodern : Phantasie : Rasenmäher : Ruhe : Schreibtisch : Schweigen : Selbstmitleid : Sinn : Soja-Burger : Strohhalm : Stuhl : Tal der Idioten : USA : Vögel : Vorratsspeicherung : Wachstuhl : Wand : Wandel : Wasser : Weg : Weltgeschichte : Wind : Wort : Worte : Zahn : Zeit